Liga-Tagebuch, DSAB-B-Klasse B4, Saison 2024

In etwa eine Woche vor Ligabeginn wurden die Spielpläne veröffentlicht. Im Jahr unseres zehnjährigen Bestehens habe wir diesmal gastronomisch keine Überraschungen im Spielplan. In allen Spielstätten der Saison, waren wir schon mal unterwegs. Wohlwollend könnte man den Spielplan eher unspektakulär nennen, da wir in zwei Lokalen auswärts zweimal antreten müssen und drei Teams in der Gruppe haben, gegen die wir schon in der letzten Saison gespielt haben. Aber wir freuen uns natürlich auf die Begegnungen und wünschen allen eine feine, faire Saison.

Spielstätten der Auswärtsspiele:
Ein-Loch-Darter, Casino 43 – Cafè Parga, Steinbühler Str. 5, 90443 Nürnberg
DC Geil wie Sau, Casino 43 – Cafè Parga, Steinbühler Str. 5, 90443 Nürnberg
WBK Tiger’s 2, WBK Freizeitclub e. V., Hirschenstr. 8, 90762 Fürth
Hüddn Darter, Sport Bar, Dürrenhofstr. 49, 90478 Nürnberg
DC Black Predators II, Jahnstuben, Jahnstr. 2, 90513 Zirndorf
Omonia-The Darting Dead, Gaststätte Omonia, Grünstr. 5, 90439 Nürnberg
Omonia “DC Blackhawks”, Gaststätte Omonia, Grünstr. 5, 90439 Nürnberg

Aktuelle Tabelle, Gruppe B4, Saison 2024

• 09.03.2024, Auswärtsspiel in den Jahnstuben gegen den DC Black Predators II
Beim DC Black Predators II in ZirndorfZum zweiten Mal in unserer Historie ging es nach Zirndorf in die Jahnstuben. Da die Spielstätte in der Jahnhalle nur bis 23:00 Uhr genutzt werden darf, wurde das Spiel auf 19:00 Uhr vorverlegt. Wir kamen recht ordentlich ins Spiel und konnten die beiden Teamspiele zu Beginn der Begegnung für uns entscheiden. Das wars dann aber auch erst mal, denn im ersten Block gewannen die Predators alle vier Einzel. Das Team zeigte aber Moral und zur Pause war der Rückstand aufgeholt und es stand 5:5. Dann wurde es spannend. Beide Teams wechselten und der dritte Block war dann auch ausgeglichen. Nach hinten raus waren die Dartgötter mit uns und wir holten, zugegebener Maßen mit etwas Glück, alle vier Spiele im letzten Block. Nicht immer ein ansehnliches, aber doch sehr kampfbetontes Spiel mit engagierten Akteuren. Zehn Einzelspiele gingen über die volle Distanz und so waren es am Ende dann fast vier Stunden Spielzeit, obwohl wir schon blockübergreifend spielten. Die Soundanlage in der altehrwürdigen Spielstätte war am Anfang der Running Gag, weil keiner das Teil überzeugen konnte, mehr als einen Titel ohne Störung zu spielen. Alles in allem ein sehr schöner Abend bei sehr netten Gastgebern. Wir freuen uns auf das Rückspiel…
• Rundenergebnisse: 0:2 (Teamspiele), 4:0, 1:3, 2:2, 0:4
• Endergebnis: 7:11 (20:26)


• 16.03.2024, Auswärtsspiel in der Bar Omonia gegen Omonia-The Darting Dead
Zu Gast in der OmoniaNach längerer Zeit ging es wieder mal zur Omonia. Gastgeber waren an diesem Abend liebe Freunde gegen die wir im Laufe der Jahre die meisten Testspiele unserer Historie absolviert haben. In der Liga war es nun aber die erste Begegnung mit The Darting Dead. Es ging dann auch munter los mit den beiden Teamspielen und nach dem Teamspielen war die Partie noch ausgeglichen. Obwohl wir bereits nach dem ersten Block leicht vorn lagen, waren eigentlich alle auf ein spannendes Spiel mit knappem Ergebnis aus, da man die Qualitäten der Spieler kennt. Aber Dart wäre nicht Dart, wenn es nicht auch immer wieder Überraschungen gäbe. Und erschreckenderweise gaben wir dann in den restlichen drei Runden kein Spiel mehr ab und das Ergebnis war dann am Ende des Abends sehr deutlich. Solche Zahlen sehen natürlich auf dem Spielbogen aus Sicht des Verlierers sehr grausam aus, spiegeln aber in keinster Weise den wirklichen Spielverlauf wieder. Darting Dead hatte einfach einen gebrauchten Tag und wir waren beim checken etwas wacher und hatten auch das Glück auf unserer Seite. Wie immer, wenn es gegen The Darting Dead geht, war es ein fröhlicher Abend und wir freuen uns schon alle auf die Rückspielparty…
• Rundenergebnisse: 1:1 (Teamspiele), 1:3, 0:4, 0:4, 0:4
• Endergebnis: 2:16 (8:33)


• 07.04.2024, Heimspiel im Teddybär gegen die Ein-Loch-Darter
Ein-Loch-Darter zu Gast im TeddybärUnser erstes Heimspiel der Saison und unser erstes Spiel unter neuer Leitung unseres Heimatlokals. Organisatorisch lief im Vorfeld des Spiels noch nicht alles rund mit unserem neuen Wirt, was dazu führte das unser Kapitän leider etwas emotional angefasst war und somit ein Totalausfall an dem Abend. Zu Gast waren die Ein-Loch-Darter, die wir noch recht gut aus der letzten Saison kennen. Pünktlich ging es los und wie es los ging. Wir glänzten erst mal mit Schlafwagendart und waren nach den Teamspielen und dem ersten Block schon mal weit hinten. Auch ein leichtes Aufbäumen in der zweiten Runde brachte nicht wirklich viel. Die Gäste waren an diesem Abend einfach mindestens eine Klasse besser als wir. Eine 180 sowie ein 168er Finish der Ein-Loch-Darter unterstrichen die tolle Leistung des Gastteams. Nachdem das Spiel entschieden war, konnten wir noch ein bisschen was holen, daher sieht das Ergebnis dann auf dem Papier zum Glück auch nicht ganz so desaströs aus. Ein entspannter schöner Dartabend und das Ergebnis des Spiels geht mehr als in Ordnung. Nach dem Spiel wurde es dann noch bis weit nach Mitternacht gemütlich. Es wurde viel geredet und ein paar Darts mit den netten Leutchen von den Ein-Loch-Dartern flogen auch noch. Gegen Ende des Abends hatten sich dann Wirt und Kapitän auch wieder lieb und wir freuen uns schon auf das Rückspiel, aber auch auf die kommenden Heimspiele im Teddybär mit unserem neuen Wirt….
• Rundenergebnisse: 0:2 (Teamspiele), 1:3, 2:2, 0:4, 3:1
• Endergebnis: 6:12 (13:27)