Gründung

Sex, Darts  & Rock’n Roll wurde vor der DSAB-Saison 2. Halbjahr 2014 gegründet. Ein genaues Gründungsdatum oder sowas wie eine Gründungsversammlung gibt es nicht. Das Gefüge der Mannschaft hat sich im Laufe der Zeit einfach irgendwie ergeben. Aber erst kurz vor Beginn der Saison 2-2014 war man sich einig eine Mannschaft zu gründen und eben auch DSAB-Liga zu spielen.

Wie es sich für einen ernsthaften Hochleistungssport gehört, lernte man sich natürlich beim Bierchen in diversen Kneipen kennen. Prägend dabei war das Cafe “Feuerbach” in der Nürnberger Nordstadt, aber vor allen Dingen auch die Cafe-Bar “Garage” am Rennweg.

So in etwa ein Jahr lang trafen wir uns in unregelmässigen Abständen meist Samstags in der Garage zum Dart spielen. Einige Spieler unserer Mannschaft waren damals noch in anderen Mannschaften organisiert und man traf sich meist nach den Ligaspielen und oft ging es dann bis weit nach Mitternacht. Je später der Abend, je höher der Alkohlpegel je deutlicher wurde das Gebrabbel, daß man ja eventuell eine neue Mannschaft gründen könnte, da wir uns wirklich sehr gut verstanden haben.

Aber im Grunde genommen war es zu dem Zeitpunkt nur belangloses Kneipengeschwätz mit einem gewissen Unterhaltungswert, aber in keinster Weise etwas Konkretes oder es steckte ein Plan dahinter. Es war auch noch kein Plan vorhanden als klar war, daß die Spieler die noch in anderen Mannschaften angemeldet waren auf jeden Fall dort in der nächsten Saison nicht mehr spielen werden.

Anfang 2014 kristallisierte sich dann heraus, daß es einige von uns berufsbedingt gern regelmäßig am Freitag spielen würden. Das ging aber leider in der Garage nicht, da dort am Freitag die erste Mannschaft der Garage trainierte und somit die Automaten belegt waren (Anmerkung: damals gab es nur zwei Automaten in der Garage).
So kam unser jetziges Heimatlokal die Pilsbar “Teddybär” ins Spiel. Der Teddybär liegt nur ca. 5 Gehminuten von der Garage entfernt. Hier war gerade umgebaut und renoviert worden. Hier konnten wir freitags Dart spielen. Also alles schön! Im April 2014 gab es dann noch einen Pächterwechsel und seit dem die Martina Chefin im Teddybär ist, herrscht dort echte Wohlfühlatmosphäre.

Nun wurden zwar die Stimmen die nach einer neuen Mannschaft schrien etwas lauter, aber realistisch gesehen kam einfach keine Mannschaft zusammen.
Im Juli ging dann alles erschreckend schnell. Wir hatten nun sieben Spieler beisammen, da sich zwei Freunde die noch nie Liga gespielt hatten, nun doch doch durchringen konnten sich an unserer Vereinsmeierei zu beteiligen.

Als Heimatlokal für unsere Mannschaft wurde mehrheitlich der Teddybär ausgewählt, da mittlerweile in der Garage vier Mannschaften trainierten und im Teddybär bisher nur eine Mannschaft und uns auch der Teddybär von seiner Atmosphäre her überzeugte.

Anfang August meldeten wir dann sieben Spieler in der DSAB-Liga unter dem Namen “Sex, Darts & Rock’n Roll” (© by Howie) an. Ein Spieler wurde noch vor Beginn der Saison nachgemeldet und die Mannschaft ging dann mit acht Spielern in die erste Saison, am 20.09.2014.